Achtung!

Wenn Sie die Links im Text anklicken, öffnen Sie ein Formular, und in der obersten Kopf-leiste ein weißes Feld.

 

Wenn Sie das Formu-lar schließen wollen, bitte auf das x im weißen Feld klicken.

Veranstaltungen: hier klicken

Das Treffen des Heimatkreises Bärn 2021 findet vom 26. bis 27. Juni in Langgöns statt. Bitte vormerken!

 

Der nächste Sudeten-deutsche Tag findet  zu Pfingsten 2021, also von 21. bis 23. Mai 2021 statt, dann 72. Sudetendeutschen Tag in Regensburg verbun-den mit einem Donau-Moldau-Fest in der Innenstadt.

 

Herzlich willkommen auf den Internetseiten

des Heimatkreises Bärn e. V.

Der Vorsitzende Peter Jurenda

Liebe Landsleute und Nachgeborene,

 

das Jahr 2020 geht nun unaufhaltsam schon wieder seinem Ende entgegen. Wir befinden uns in der vorweihnachtlichen Adventszeit und werden in wenigen Wochen das Weihnachts-fest feiern.

In diesem Jahr war im täglichen Alltag durch das Covid-19 Virus vieles nicht so, wie in den vergangenen Jahren; dies wird sich voraussichtlich leider auch in der nächsten Zeit nicht ändern. Dieses Virus hat sich zu einer weltweiten Pandemie ausgeweitet und es besteht leider noch keine Aussicht auf deren baldiges Ende.

 

Aufgrund der gesetzlichen Corona-Vorgaben musste in diesem Jahr auch unser traditionelles Heimatkreis-Treffen und die damit verbundene Mitglieder-Jahreshauptver-sammlung abgesagt werden. 

Glücklicherweise konnten wir jedoch am 04. Oktober die Mitglieder-Jahreshauptversammlung nachholen und auch den alljährlichen „Tag der offenen Tür" in unserer Heimat-stube durchführen (siehe separaten Bericht).

 

Jetzt zum Jahresende möchte ich die Gelegenheit nutzen, um Dank zu sagen. Allen Ortsbetreuern und Berichterstattern danke ich für ihre treue und zuverlässige Arbeit. Ohne deren Berichte, Anekdoten und Geschichten, die sie Monat für Monat schreiben, gäbe es unsere Heimatzeitung „Bärner Ländchen“ nicht mehr.

Besonders hervorzuheben ist auch, dass wir in unserem Heimatkreis auch etliche „Nachgeborene“ haben, die sich für die Heimat ihrer Vorfahren interessieren und sich in der Heimatarbeit (als Ortsbetreuer, Vorstandsmitglied usw.) engagieren. In anderen Heimatkreisen ist dies oft nicht der Fall. Danke auch allen Beziehern des „Bärner Ländchens“, die dadurch auch einen wichtigen Beitrag für dessen Erhalt als Brücke zur verlorengegangenen Heimat leisten. Danke auch an alle Vereinsmitglieder unseres „Heimatkreis Bärn“ für deren Unterstützung.

 

Ein großes Dankeschön gilt meinen Kolleginnen und Kollegen im Vorstand unseres Vereins für deren vielfältigen Einsatz und dem sehr freundschaftlichen und harmonischen Umgang unter - und miteinander.

 

Ich wünsche Ihnen und Ihren Angehörigen trotz „Corona“ ein friedfertiges, entspanntes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben.

Bleiben Sie auch im neuen Jahr (möglichst) gesund und zufrieden, letzteres in privater wie in beruflicher Hinsicht.

 

Ich hoffe und wünsche, dass wir uns im nächsten Jahr beim Heimatkreis – Treffen am letzten Juni-Wochenende in Langgöns wiedersehen.  

 

                 Peter Jurenda

Vorsitzender und Heimatkreisbetreuer

85. GEBURTSTAG VON FRAU IRENE HEROLD

 

Am 19. November feiert Irene Herold ihren 85. Geburtstag.

Zu diesem besonderen Tag übermittelt der Vorstand des Vereins „Heimatkreis Bärn e.V.“ auf diesem Weg herzliche Glückwünsche und alles Gute, vor allem aber möglichst viel Gesundheit und Zufriedenheit. Wir wünschen ihr einen schönen Tag im Kreis der Familie und für den weiteren Lebensweg alles erdenklich Gute und Gottes Segen.

                                    Weiter lesen Sie bitte hier!

Jahreshauptversammlung und Tag der offenen Tür

des Heimatkreises Bärn e.V.

Am Sonntag, den 04. Oktober 2020 fand im Bürgerhaus der Gemeinde Langgöns, in dem sich auch die Heimatstube befindet, neben der Mitglieder-Jahreshauptversammlung auch der Tag der offenen Tür des Heimatkreises Bärn statt.

Wegen der Corona-Pandemie und deren Ver-und Gebote musste das für den 04./ 05. Juli d. J. geplante 59. Heimat-treffen sowie die Mitglieder-Jahreshauptversammlung bedauerlicherweise abgesagt werden. Umso erfreulicher war es, dass nach den derzeit geltenden Corona-Vorschriften nun der Tag der offenen Tür und auch die Jahreshauptver-sammlung incl. der Ortsbetreuertagung stattfinden konnte.

                                      Weiter lesen Sie bitte hier!

 

*************************

Ab 1.1.2018 neuer Herausgeber Bärner Ländchen Hier die Infos

 

*************************

Geschichte: Bärn in den Kriegsjahren und bis zur Vertreibung Interessante Schilderungen von drei Bärnern und Adolf Domes aus Mittelwald. Das Sonderheft kann zum Preis von 5,00 Euro plus Porto in der Heimatstube Langgöns bezogen werden (bei Bern Passinger Tel.: 0641 76299.Email bernd@copyshopgiessen.de).

 

**************************

Geschichte: Transportlisten der Vertreibung

In 20 Bahntransporten von Bärn Andersdorf mit je 1200 Personen wurde die deutsche Bevölkerung von Bärn u. Umgebung 1945 vertrieben. Listen von 17 Transporten zu je 40 Seiten mit 1200 Personen können ebenfalls in der Heimatstube Langgöns und für je 5 Euro erworben werden.

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit:

  • durch Ihre

      Mitgliedschaft

       Spende

Sudetendeutsche

Landsmannschaft

Heimatkreis

Bärn

Erstellt mit Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now