Achtung!

Wenn Sie die Links im Text anklicken, öffnen Sie ein Formular, und in der obersten Kopf-leiste ein weißes Feld.

 

Wenn Sie das Formu-lar schließen wollen, bitte auf das x im weißen Feld klicken.

Veranstaltungen: hier klicken

 

Am 4.10.2020 ab 13.00 Uhr Tag der offenen Tür als Ersatz in unserer Heimatstube Langgöns.

 

Am 4.10.2020  11.00 Uhr Jahreshauptver-sammlung und Tagung der Ortsbetreuer

siehe nebenstehende Mitteilung.

Anstelle des ausge-fallenen Sudeten-deutschen Tages ist geplant, einen klei-nen Sudd.Tag vom 20.-22. Nov. 2020 in einer noch zu bestimmenden Stadt durchzuführen.

 

 

Herzlich willkommen auf den Internetseiten

des Heimatkreises Bärn e. V.

Der Vorsitzende Peter Jurenda

        Einladung:

        Liebe Landsleute, liebe Mitglieder, meine sehr geehrten Damen und Herren,

Sehr gerne laden wir Sie form- und fristgemäß zur Mitglieder-Hauptversammlung des Heimatkreises Bärn e. V. und zur Tagung der Ortsbetreuer - die beide gemeinsam durchgeführt werden - ein.

Die Veranstaltung findet

am 4. Oktober 2020 um 11 Uhr

im Partnersaal des Bürgerhauses  (1. Etage) in Langgöns statt.

 

Im Anschluss an die JHV findet der alljährliche "Tag der offenen Tür" in den Räumen unserer Heimatstube statt. Für kleine Speisen und Getränke sowie Kaffee und Kuchen wird gesorgt.

Die gesetzlich vorgeschriebenen Corona-Auflagen werden durch ein Hygienekonzept und dem Abstandsgebot sowie dem Tragen eines Mund/ Nasenschutzes erfüllt.

Wir hoffen, Sie am 4. Oktober d.J. recht zahleich in Langgöns begrüßen zu können.

In heimatlicher Verbundenheit

Peter Jurenda, Vorsitzender und Heimatkreisbetreuer

Karin Heit, Stellvertretende Vorsitzende

 

 

*************************

Liebe Abonnenten und Leser des Bärner Ländchens,

sicher haben Sie im Juliheft den „Hilferuf“ unseres Vorstandsmitglieds und seit vielen Jahren als Schriftleiterin tätigen Otti Stein gelesen. Sie bat darum, dass sich Berichterstatter für die „verwaisten“ Heimatorte finden mögen.

Es betrifft die Orte Altendorf, Domstadtl, Gaisdorf, Gersdorf, Herlsdorf, Hof, Mittelwald, Mödlitz, Neudörfl, Öhlstadtl und Seibersdorf.

Aus gesundheitlichen Gründen ist es Otti leider nicht mehr möglich, diese Tätigkeit weiterzuführen.

Erfreulicherweise haben sich unsere Vorstandsmitglieder Christel und Oskar Schönweitz bereit erklärt, die Arbeit unserer Otti Stein zu übernehmen. Meldungen, Informationen und Berichte für die entsprechenden Heimatorte richten Sie bitte ab sofort an diese beiden. Deren Kontaktdaten finden sie unter dem Heimatort Milbes im Bärner Ländchen.

An dieser Stelle danken wir unserer Otti Stein nochmals ganz herzlich für ihren jahrzehntelangen und unermüdlichen Einsatz zum Wohle unserer sudetendeutschen Heimat. Sie hat durch ihre Tätigkeit einen wesentlichen Beitrag zur Aufrechthaltung der Verbindung mit unserer angestammten Heimat geleistet und sich dadurch große Verdienste erworben.

Für den Vorstand: Peter Jurenda, Vorsitzender

**********************

Olga Hlawatsch  †

Am 10.4.2020 starb die Ehrenbeisitzende des Vereins Heimatkreis Bärn e. V. Olga Hlawatsch im Alter von 99 Jahren.

Frau Hlawatsch wurde 1921 in Bautsch geboren und besuchte dort die Bürgerschule. Ihre berufliche Laufbahn begann als Bürokraft in Freudenthal und endete nach einer Tätigkeit als Chefsekretärin im Jahr 1981 bei einer Firma in Grünberg.

Ihre Heimatverbundenheit führte sie dann bald zum Heimatkreis Bärn, wo sie viele Jahre im Vorstand als Protokollführerin tätig war.

Der Verein dankt für ihre langjährige Mitarbeit, ihre Ratschläge, die sie aufgrund ihres umfangreichen Wissens einbringen konnte, und die Treue zum Verein, dem sie bis zum Lebensende angehörte.

Der Vorsitzende des Heimatkreises Bärn e.V. Peter Jurenda

Der 90. Geburtstag unserer langjährigen Schriftleiterin Ottilie Stein!

Unser Heimatkreistreffen in Langgöns vom 29.6. - 30.6..2019 war wieder eine erfolgreiche Veranstaltung. Bericht und Bilder hier.

***************************

Ab 1.1.2018 neuer Herausgeber Bärner Ländchen Hier die Infos

***************************

Geschichte: Bärn in den Kriegsjahren und bis zur Vertreibung Interessante Schilderungen von drei Bärnern und Adolf Domes aus Mittelwald. Das Sonderheft kann zum Preis von 5,00 Euro plus Porto bei Rudolf Krätschmer, Am Steinernen Kreuz 6, 35423 Lich bezogen werden.

****************************

Geschichte: Transportlisten der Vertreibung

In 20 Bahntransporten von Bärn Andersdorf mit je 1200 Personen wurde die deutsche Bevölkerung von Bärn u. Umgebung 1945 vertrieben. Listen von 17 Transporten zu je 40 Seiten mit 1200 Personen sind in der Heimatstube Langgöns und können für je 5 Euro erworben werden.

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit:

  • durch Ihre

      Mitgliedschaft

       Spende

Sudetendeutsche

Landsmannschaft

Heimatkreis

Bärn

Erstellt mit Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now