top of page

Achtung!

Wenn Sie die Links im Text anklicken, öffnen Sie ein Formular, und in der obersten Kopf-leiste ein weißes Feld.

 

Wenn Sie das Formu-lar schließen wollen, bitte auf das x im weißen Feld klicken.

Veranstaltungen:

Tag der offenen Tür am Sonntag 08.10.2023 ab 13.00 Uhr in unserer Heimatstube in Lang- göns!

73. Sudetendeutscher Tag war 26. - 28. Mai 2023 in Regensburg!

Program s. Flyer auf

www.sudeten.de

SL München:

(089) 48000354
(089) 48000344

Jurenda Foto2.JPG

Herzlich willkommen auf den Internetseiten

                    des Heimatkreises Bärn e. V.

Peter Jurenda

Vorsitzender und Heimatkreisbetreuer

 

              *****************

Der Heimatkreis Bärn gibt bekannt: 

Wir erinnern an den

Tag der offenen Tür am Sonntag, den 08. Oktober 2023 ab 13.00 Uhr in unserer Heimatstube in Langgöns.

Wir freuen uns auf möglichst viele Besucher.

Peter Jurenda,    Vorsitzender und Heimatkreisbetreuer              

Christel und Oskar Schönweitz,   Schriftführung

 

und informiert

„Erbe bewahren ist unser Auftrag“

 

Unter diesem Motto fand in diesem Jahr das 61. Heimatkreistreffen des Vereins Heimatkreis Bärn e.V. in der Patengemeinde Langgöns statt.

Die Veranstalter und damit der Vereinsvorstand hatte wegen der in den letzten Jahren stark zurückgegangenen Teilnehmerzahlen die Jahreshauptversammlung und das Treffen erstmalig auf einen Tag gelegt, was sichtlich zu einem Anwachsen der Besucherzahlen beigetragen hat. 

Dem großen Heimatkreistreffen war bereits um 11.30 Uhr die Jahreshauptversammlung des Vereins mit Ortsbetreuertagung vorangegangen.

Den vollständigen Bericht lesen Sie bitte hier!

Peter Jurenda

Vorsitzender und Heimatkreisbetreuer  

******************************

Ortsnamen deutsch - tschechisch: 

In letzter Zeit haben wir festgestellt, dass gerade jüngere an der angestammten Heimat interessierte Menschen Schwierigkeiten haben, die ehemaligen Heimatorte unter deren deutschen Namen in den Medien bzw. auf den Landkarten wiederzufinden. Um dies auch im Bärner Ländchen besser sichtbar zu machen, wird demnächst hinter den deutschen Ortsnamen auch der tschechische aufgeführt. Dadurch wird für alle Leser diesbezüg-lich auch mehr Klarheit geschaffen (Liste hier).

 

Peter Jurenda

Vorsitzender und Heimatkreisbetreuer

 

****************************

Liebe Vereinsmitglieder, Bezieher und Leser des Bärner Ländchens, liebe Landsleute und Heimatfreunde,

   

  

Im Feber 2022 konnten wir auf 70 Jahre Bestehen unseres „Bärner Ländchens“ zurück blicken. Wir vom Vorstand des Vereins Heimatkreis Bärn e.V. freuen uns deshalb besonders, dass wir für unsere Landsleute die Heimatzeitung als „Brücke zur Heimat“ erhalten können.

   

Wir danken Herrn Johannes Liessel vom Niederland-Verlag, dass er zum Jahresanfang 2023 die Herausgabe unserer Heimatzeitung übernommen hat und hoffen auf gute Zusammenarbeit.

   

Liebe Landsleute, halten Sie uns weiterhin als Abonnenten und Mitglieder die Treue und unterstützen Sie die Ortsbetreuerinnen und Ortsbetreuer mit Beiträgen über Erinnerungen aus der Heimat, damit diese entsprechend veröffentlicht werden.

  

  

Peter Jurenda                                          

Vorsitzender Heimatkreis Bärn e.V.

und Heimatkreisbetreuer

 ****************************

Ahnenforschung

Die Kirchenbücher aus dem Troppauer (z. T. Olmützer) Archiv sind im Internet veröffentlicht und für alle über den Link  http://matriky.archives.cz oder http://digi.archives.cz/da zugänglich.

Wer im Kreis Bärn nach seinen Ahnen forscht, kann ab sofort die kostenlose Hilfe des Herrn Rudolf Polzer (Basilikastraße 3, 55411 Bingen) Tel.: 0177 2401500 Email: rupolz@web.de in Anspruch nehmen.

Herr Polzer hat Einblick in die umfangreiche Datensammlung der Familie Titz, die Frau Titz dem Heimatkreis Bärn überlassen hat. Es handelt sich insbes. um Datenbanken mit Geburts- Hochzeits und Sterbedaten aus dem ehem. Kreis Bärn.

Näheres finden Sie hier!

Mit Familienforschung beschäftigt sich auch die Vereinigung Sudetendeutscher Failien-Forscher e. V. - VSFF e.V.

 ****************************

Neu und interessant:

ein professioneller Film über unsere Heimatstube  "und mehr":  https://www.youtube.com/culturetogo

                                                                 weiter lesen Sie bitte hier!

  

*********************

DER HEIMATKREIS BÄRN e.V.

                   ERINNERT, GRATULIERT UND DANKT

   

Vom 25.-26. Juni 2022 fand das 60. Kreistreffen des Heimatkreises Bärn und 60 Jahre Patenschaft mit dem Kreis Gießen in Langgöns statt. Einen Bericht über die Veranstaltung und über die bei dem Treffen ausgesprochenen Ehrungen finden Sie hier.

 

Ehrungen, Glückwünsche und Nachrufe der Zeit Juni 2021 bis Dez. 2022 finden Sie in einer                              Zusammenfassung hier!

 Peter Jurenda                                     Christel und Oskar Schönweitz    

Vorsitzender und                           Schriftführung 

Heimatkreisbetreuer   

*******************************

Zur Erinnerung an 1946 - Die Vertreibung

Vor 75 Jahren rollten um diese Zeit hunderte Züge mit ver-schlossenen Güterwagen aus den Sudetenländern mit Millionen Deutschen gen Westen. Die Sudetendeutschen wurden aus der angestammten Heimat gewaltsam und gegen ihren Willen vertrieben.

Am 27. März 1946 erhielten die ersten 1.200 Personen im Kreis Bärn die Anordnung,                        

weiter lesen Sie bitte hier

Peter Jurenda

Vorsitzender und Heimatkreisbetreuer  

Und dort landeten die Bärner im Westen

Liste der Adressen 1948

*************************

Geschichte: Bärn in den Kriegsjahren und bis zur Vertreibung Interessante Schilderungen von drei Bärnern und Adolf Domes aus Mittelwald. Das Sonderheft kann zum Preis von 5,00 Euro plus Porto in der Heimatstube Langgöns bezogen werden (bei Bern Passinger Tel.: 0641 76299. Email bernd@copyshopgiessen.de).

 

**************************

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit:

  • durch Ihre

      Mitgliedschaft

       Spende

Logo Sud Dt Landsmsch.JPG
Bild HK Baern.jpg

Sudetendeutsche

Landsmannschaft

Heimatkreis

Bärn

Wappen Heimatkreis Bärn2b.jpg
bottom of page